BRISIGHELLA: eine kleine Ortschaft mit vielen Identitäten

Brisighella, eine der schönsten Ortschaften Italiens, ist eine Kleinstadt mit einer langen und interessanten Geschichte. Schon unter dem römischen Kaisertum war sie nämlich wichtig, wie die archäologische Ausgrabungen bestätigt haben.
Brisighella wurde dann eine wichtige Verteidigungsstadt im Mittelalter und in der Renaissance: die Festung und der Uhrturm, die zwischen dem 13. und15. Jahrhundert gebaut wurden, sind sicherlich unter den interessantesten Monumenten der Ortschaft.
Diese Kleinstadt ist auch als die „Stadt der Kardinäle“ bekannt, da acht Kardinäle hier im der Laufe der Jahrhunderten geboren wurden.
Aber in Brisighella mischt sich die Geschichte mit dem Gusto: die Identität dieser Kleinstadt ist nämlich mit ihrem Olivenöl, das „Brisighello“, eng verbunden. Deshalb ist mein „Bergseite“ Tipp, eine Besichtigung an der Olivenmühle der Genossenschaft der Olivenölproduzenten und eine Olivenölverkostung zu machen!

La Tua visita guidata

Andiamo alla scoperta